Skip to content

Designed For Life & Travel

PREVIEW FALL-WINTER-COLLECTION 2020

LUST AUF BADEN-BADEN!

Baden-Baden ist legendär für seinen besonderen, etwas morbiden Charme mit prunkvollen Villen, mondänen Grandhotels, historischen Kurhäusern und Thermalbädern. Eingebettet in Wald, Wiesen und Weinbergen ist diese urbane Oase auch berühmt für seine überaus genussfreudige Lebensart – und für sein Faible für Kunst und Musik auf Weltklasse-Niveau.

Als ich meiner Schwester vorschlug, ihre Herbst-Winter-Kollektion 2020 in diesem einmaligen Ambiente zu fotografieren, war sie sofort begeistert. Denn hier fanden wir wirklich alles, was wir für ein Shooting brauchten: verlässlich gutes Wetter, eine eindrucksvolle Landschaft und vor allem zahllose tolle Locations. Hinzu kam die praktische Nähe zum Elsass, wo ich lebe und arbeite.

Also: Auf nach BB mit seinem grandiosen Festspielhaus, den mondänen Hotels und den herrlichen Parkanlagen.

VOR ORT GING ES GLEICH LOS

mit dem Location Scouting und unserem Casting von Frauen, die die neue HERBST/WINTER-KOLLEKTION 2020 präsentieren. Ich arbeite sehr gerne mit frischen Gesichtern und Laien-Modellen – so auch dieses Mal:

Naïs aus dem Elsass, eine Steuerinspektorin, die auch als Model arbeitet.Kata, eine interessante, kluge, junge Kunstkuratorin aus Berlin.Lucia aus Basel, die schöne Dinge liebt und KATHARINA HOVMAN oft auf den Modemessen in den USA unterstützt.

Baden-Baden blickt zurück auf eine lange, bewegte Geschichte. Schon die Römer nutzten die heißen Thermalquellen und errichteten Bäder, von denen noch heute Ruinen zeugen. Seit dem 19. Jahrhundert lebt die Stadt von ihrem exklusiven Ruf als pulsierende Bäderstadt. Mit Traditionshäusern wie dem weltberühmten BRENNERS PARK-HOTEL mit seinem großzügigen Park. Oder dem FESTSPIELHAUS, das Gäste aus der ganzen Welt lockt. Oder dem klassizistischen Kurhaus aus dem Jahr 1821 mit dem berühmten Casino im Stil des „Schloss Versailles“. Nicht ohne Grund genoss die kleine Stadt schon vor 200 Jahren den Ruf als „Salon Europas“.

Und weil die Baden-Badener zudem sehr gastfreundlich sind und die Uhren hier einen Tick gemächlicher laufen, fühlten wir uns sofort wohl und willkommen.

Fall/Winter 2020

TIPPS VON PHILINE FÜR BADEN-BADEN:

BRENNERS PARK-HOTEL, Traditionelles Grandhotel, Schillerstraße 4/6

FRITZ & FELIX, Bar & Grill (im Brenners), Schillerstraße 4/6

ROOMERS HOTEL, Hotel und Rooftopbar, Lange Str. 100

MORIKI, pan-asiatische Küche im Roomers, Lange Str. 100 

FESTSPIELHAUS BADEN-BADEN, Beim Alten Bahnhof 2

MUSEUM FRIEDER BURDA, Stiftung Frieder Burda, Lichtentaler Allee 8B

CAFÉ KÖNIG, Kaffeehaus, Chocolatier und Patisserie, Lichtentaler Str. 12

DIE CONFISERIE IM RUMPELMAYER, Confiserie, Kaiserallee 1a

BUCHANDLUNG STRAß, Gernsbacher Str. 7

MÄX & MORITZ - Familienbuchhandlung, Sophienstraße 9

MAMMA LINA – Ristorante & Pizzeria, Lange Str. 83 (unser Lieblingsitaliener)

MUSIK, TANZ, OPERN

hierfür steht das FESTSPIELHAUS BADEN-BADEN, Europas größtes Konzerthaus mit seiner gelungenen Architektur und einer subtilen Integration des früheren, herzoglichen Bahnhofs. Hier trifft sich immer wieder die „Crème de la Crème“ aus Klassik, Jazz, Ballett und Gesang: Ballettlegende John Neumeier bereichert die Herbstfestspiele, Sir Simon Rattle spielt mit dem berühmten „London Symphony Orchestra“ und Anne-Sophie Mutter präsentiert ihr neuestes Programm.

ABER NICHT NUR DIE SCHÖNEN KÜNSTE

sind hier zu Hause, denn Schönheit und Stil spielen in Baden-Baden immer eine Rolle. Wer cooles, extravagantes Design liebt, wird im ROOMERS glücklich – gleich gegenüber vom Festspielhaus. Und wer sich selbst ein wenig verschönen, verjüngen oder vitalisieren werden will, ist in BB in den allerbesten Händen.

WENN SIE ES LIEBEN, IM PARK ZU LIEGEN, ZU LESEN, zu dösen, finden Sie in Baden-Baden viele lauschige Leseplätze. Und die vielleicht beste Buchhandlung überhaupt: Die BUCHHANDLUNG STRAß im charmanten Stadtkern. Gleich ums Eck liegt die dazugehörige Familienbuchhandlung MÄX UND MORITZ. Paradiese für Leseratten.

WENN SIE ENGLISCHE GARTEN- UND INNENARCHITEKTUR MÖGEN

werden Sie das BRENNERS PARK-HOTEL lieben. Durch eine kleine gusseiserne Pforte gelangt man von dort direkt von der Sonnenterrasse in den öffentlichen Park – den BRENNERS PARK. Sein prachtvolle Baumbestand berührt und beeindruckt zu jeder Jahreszeit. Ein paar Schritte weiter reiht sich der weiße Quader des MUSEUMS FRIEDER BURDA ein.

Von da aus geht es weiter zu den charmanten Pavillons. Hier wartet die exquisite Confiserie vom berühmten Kaffeehaus CAFÉ KÖNIG auf Gourmets und Genießer – der perfekte Ort für eine kulinarische Pause mit Champagner-Trüffel oder Petit Four. Nach den süßen Sünden weiter auf der Kurpromenade am historischen Kurhaus vorbei – ganz in weiß, mit knirschenden Kieswegen und einer luftig großzügigen Allee.

MUSIK, TANZ, OPERN – hierfür steht das FESTSPIELHAUS BADEN-BADEN, Europas größtes Konzerthaus mit seiner gelungenen Architektur und einer subtilen Integration des früheren, herzoglichen Bahnhofs. Hier trifft sich immer wieder die „Crème de la Crème“ aus Klassik, Jazz, Ballett und Gesang: Ballettlegende John Neumeier bereichert die Herbstfestspiele, Sir Simon Rattle spielt mit dem berühmten „London Symphony Orchestra“ und Anne-Sophie Mutter präsentiert ihr neuestes Programm.